Einführungskurs: Assessments und Analysen in der Humanitären Hilfe

Englisch

November 2021

1 ECTS

CAS: Foundations of Humanitarian Action

Ziel des Kurses ist es, Dich mit den Prozessen, Fähigkeiten und Kenntnissen vertraut zu machen, die erforderlich sind, um Bewertungs- und Analyseprozesse (A&A) zu entwerfen und umzusetzen und die verfügbaren Informationen in humanitären Notsituationen sinnvoll zu nutzen. Daher baut der Kurs auf die breite Erfahrung von ACAPS (ursprünglich: "The Assessment Capacities Project”) auf und verwendet die Anleitungen der ACAPS Technical Briefs und des Leitfadens "Humanitarian Needs Assessment - The Good Enough Guide" (GEGA) als Hintergrund. Der pädagogische Ansatz folgt einer Mischung aus einleitenden Präsentationen und Gruppenarbeit, wobei virtuelle Break-out-Räume, gemeinsam genutzte Dokumente usw. verwendet werden.

Das Training ist Teil des Zertifikatsprogramms der aha und kann für ein Certificate of Advanced Studies im Bereich "Foundations of Humanitarian Action" angerechnet werden. Die Veranstaltung ist als Onlineveranstaltung vom 9. bis 11. November geplant, aufgrund der dynamischen Entwicklungen im Rahmen der Corona-Pandemie behalten wir uns jedoch vor, den Kurs als Präsenzveranstaltung durchzuführen. Hierzu werden alle Teilnehmenden rechtzeitig informiert

© Aktion Deutschland Hilft/Thorsten Thor

Das wirst du lernen

wie Du die Hauptaktivitäten in Bezug auf die verschiedenen Schritte des Analyse-Workflows beschreibt

wie Du einfache Technike zur Erfassung und Verarbeitung von Primär- und Sekundärdaten nutzen kannst

wie Du die verschiedenen Schritte des Analysespektrum und die unterschiedlichen Schwerpunkte, die es umfasst, erkennen kannst

wie Du die verschiedenen Schritte des Analysespektrums in der humanitären Bedarfsanalyse einsetzen kannst

Zielgruppe

Studierende und Absolvent_innen einschlägiger Fachrichtungen, Neu- und Quereinsteiger_innen, Mitarbeiter_innen humanitärer NRO in der humanitären Hilfe und/oder dem Projektmanagement im Headquarter und im Feld

Zeitplan

11:00 - 15:00

Key principles of A&A, and assessment preparedness

Basic principles & Assessment & Analysis (A&A) design

Exercise using Analysis Canvas

Humanitarian Needs Analysis & Analysis Frameworks

Exercise on Analysis Planning

Rolf M. Bakken

Kursleitung

Rolf M. Bakken hat mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Katastrophenhilfe, vor allem im Bereich der akuten Nothilfe, Erstellung von Bedarfsanalysen und der Koordinierung von Nothilfeeinsätzen sowie im Bereich der Evaluierung und der Implementierung neuer Ansätze. Als Trainier beispielsweise für die UN, Globale Cluster, europäische Katastrophenschutzbehörden, nationale und internationale NGOs, Think Tanks und die Wissenschaft, setzt er auf partizipative Lernmethoden und handlungsbasiertes Lernen.

Auf seinen Einsätzen in Asien, im Mittleren Osten, in Afrika und der Karibik hat er in sowohl komplexe Krisen als auch Naturkatastrophen für UNDAC und ACAPS gearbeitet, zuletzt nach der Explosion am Hafen in Beirut im August 2020, wo er für ACAPS ein Remoteassessment durchführte, dessen Analysen die UNDAC Mission unterstützen.

450,00€

* Zur Deckung der Teilnahmegebühren kannst Du bei der Anmeldung einen Bildungsscheck des Landes NRW einreichen

09.11.2021 - 11.11.2021

10 Stunden Unterricht

Online-Kurs

Maximal 16 Teilnehmer

8 von 10 benötigten Registrierungen für diesen Kurs. Du wirst nach deiner Registrierung informiert. Teile diesen Kurs mit Freunden und Kollegen, damit er sicher stattfinden kann.

AnbieterDas Training wird durchgeführt von Aktion Deutschland Hilft e.V.